Diese individuellen Datenservices bieten eine kosteneffiziente Methode, um Ergebnisse zu garantieren. Die Prozesse umfassen alle Services, um ein Höchstmaß an Datengenauigkeit zu liefern – sowohl zeitlich abgestimmt als auch an Ihre wechselnden Anforderungen und Bedürfnisse angepasst. Jeder Service wird in einer vollständig auditierbarenUmgebung bereitgestellt und kann individuell beliebige Quellen, Daten- oder Anlagearten und Verknüpfungen sowie die Verwaltung der Folgen von Ereignissen und kundenspezifische Regeln, Kontrollmechanismen und Berichte berücksichtigen. 

Die Services werden innerhalb eines festgelegten Servicerahmens verwaltet und unterstützt. Dieserumfasst folgende Aspekte:

  • Referenzdatenmanagement bietet gehostete Services, welche die gesamten Abläufe hindurch für Flexibilität und Kontrolle sorgen. Dies bietet den Vorteil eines kostengünstigen Servicemodells sowie die Eliminierung des Investitionsbedarfs für die Erfassung, Verwendung und Verwaltung von Referenzdaten und Back-Office-Prozessen. 
  • Rechtsträger-Mastering, einschließlich einer Vielzahl idealer Parent-Child-Hierarchien, Verfahren zum unscharfen Abgleich und Integritäts-Workflows sowie die Umsetzung von Kapitalmaßnahmen und die Überwachung deren Auswirkungen. Dieser Service unterstützt jegliche Rollentypen, Verknüpfungen von Instrumenten, Handelsrichtlinien im Interbankenhandel (Standard Settlement Instructions) und Rechtsträger-Kennungen (Legal EntityIdentifiers). 
  • Wertpapier-Mastering für zahlreiche Anlageklassen, bei jeder Quelle und bis zu jedem Attribut, einschließlich Verknüpfungen und Gruppierungen innerhalb von Instrumenten, Symbology Cross Referencing sowie die Umsetzung von Kapitalmaßnahmen und die Überwachung deren Auswirkungen. 
  • Kurs-Management für die Bereitstellung von Kurskontrollen während bzw. am Ende eines Tages, einschließlich der Verwaltung von Ausnahmen bzw. Fehlern für Toleranzüberprüfungen, Kurshierarchien, Wertableitungen und kundenspezifische Richtlinien. 
  • Kapitalmaßnahmen, die jede Börse, jeden Anbieter und jede Depotzuteilung unabhängig vom Format unterstützen; mit vollständiger ISO15022, 20022 und XBRL-Unterstützung für die Bereitstellung von bereinigten Daten und Reklamationsmanagement-Abläufen, um Lösungen zu erhalten. 
  • Symbology Cross Referencing (Erstellung von Querverweisen zwischen auftretenden Symbolen) für einen flexiblen Abgleich der internen und externen Kennungen von Datenanbietern, wodurch eine einfache Integration der Daten sowie eine Veränderung der Datenquellen ermöglicht wird, ohne tiefgreifende Änderungen an der Anwendung vorzunehmen. 
  • Globaler Märktekalender: Umfasst Börsensitzungen, Börsenfeiertage, gesetzliche Feiertage sowie freie Börsenverrechnungstage und Feiertage im Derivatehandel. Alle Feiertage und Börsensitzungen werden kontinuierlich überwacht und etwaige Änderungen sofort an die Benutzer weitergegeben.