Interne Shared-Service-Lösungen 

Ein interner Shared Service ermöglicht es den Kunden, abgeschottete Vorgänge zu beseitigen, die dazu führen, dass Back-Office-Funktionen über mehrere Geschäftszweige hinweg wiederholt werden. SmartStream, das als Drittpartei operiert, bietet einem Kunden ein zentralisiertes Repository mit standardisierten Daten für die Abstimmung, Referenzdaten, Kapitalmaßnahmen und Cash-Management. Die wichtigsten Vorteile sind: 

  • Die Kosten für die Transaktionsverarbeitung werden stark verringert, während die operationelle Effektivität und Effizienz erheblich gesteigert wird. 
  • Die Duplizierung grundlegender Vorgänge über verschiedene Teams hinweg wird zu einer integrierten Funktion konsolidiert. 
  • Verschiedene Bereiche der Organisation können die gleichen Daten einsehen, wenn sie von einem abgeschotteten Betrieb zu einem Versorgungskonzept übergehen. 

Externe Shared-Service-Lösungen 

Der Shared-Service von SmartStream für interne Teams wird durch zusätzliche externe zentralisierte Dienste erweitert, die es ermöglichen, die Wertpapierreferenzdaten einer Bank zu bereinigen, zu validieren und in ihren Wertpapierstamm einzuspeisen. Dies hat folgende Vorteile: 

  • Keine Notwendigkeit mehr, Daten durch interne Bankteams überprüfen zu müssen. 
  • Höhere Datenqualität: garantierte Genauigkeit von 97 %. 
  • Wenn Marktteilnehmer die gleichen Referenzdaten und Abstimmungs- und Ausnahmemanagement-Prozesse durch den externen, standardisierten Service von SmartStream verwenden, werden sowohl das Risiko als auch die Kosten erheblich reduziert.