SmartStream hat darauf mit der Bildung eines Innovationsteams aus hoch qualifizierten Mitarbeitern reagiert, in dem Mathematiker, Experten für angewandte Datenwissenschaft und Informatiker arbeiten. Das Team konzentriert sich auf die Evaluierung und den Einsatz von künstlicher Intelligenz, maschinellem Lernen und Blockchain-Modellen in Finanzinstituten, um Kosten zu senken und die Effizienz der Arbeitsabläufe zu steigern. Dabei nutzt man fortschrittliche Datenanalytik, mit der traditionelle Arbeitsmodelle in Middle- und Back-Office-Prozessen umgestaltet werden. 

Das Innovationsteam arbeitet derzeit mit den Bankpartnern von SmartStream zusammen, die ihre Zeit in diese Technologien investieren. Ziel ist es, neue, datengestützte Lösungen und Geschäftsmodelle zu entwickeln, die eine innovative Infrastruktur zur Verbesserung ihrer Geschäftspläne bieten sollen. 

Die Einführung dieser neuen Technologien bietet Unternehmen die folgenden Vorteile: 

  • Geringeres operatives Risiko – die Fähigkeit, Anomalien bei Transaktionen zu erkennen 
  • Höhere Gewinneffizienz durch das Ablösen manueller, wiederholbarer Aufgaben 
  • Schnellere Reaktionszeit durch Lernen mit künstlicher Intelligenz 
  • Fundierte Geschäftseinblicke 
  • Geringeres Risiko von Verarbeitungsfehlern, was Entscheidungen erleichtert 
  • Erkennung von Mustern und damit die Bereitstellung maßgeschneiderter Angebote für Kunden 
  • Warnungen und Lernen aus ungewöhnlichen Transaktionen 
  • Erhalt der Wettbewerbsfähigkeit mitihilfe neuer Algorithmen 
  • Mitarbeiter können sich stärker auf strategische Entscheidungen konzentrieren, statt repetitive Aufgaben zu erledigen