TLM liefert eine daten- und volumenunabhängige Lösung zum Laden der Nettovermögenswert-Daten von jeder beliebigen elektronischen Quelle. Durch die Konsolidierung externer Daten anhand von internen Buckets mit benutzerdefinierten Richtlinien wird die Bereitstellung eines standardisierten Konzepts zur Abstimmung von Nettovermögenswerten unterstützt. 

Mit TLM können Institute eine Vielzahl verschiedener Abstimmungen, wie die von Wertpapiertransaktionen, Vermögenswerten, Verbindlichkeiten oder Barausgleichen, zusammenfassen, um die Transparenz des Fonds zu verbessern. Mit der Abschaffung zeitintensiver, manueller Prozesse können auch Fehler und Haftungsansprüche reduziert sowie eine formellere Kundenberichterstattung eingeführt werden. 

Reklamationen werden automatisch erfasst, sobald vordefinierte Toleranzen des Fonds überschritten werden, um die Ursache der Abweichungen zu ermitteln. TLM wurde nicht nur entwickelt, um höhere Abstimmungsraten bei Bestätigungen zu erzielen, sondern unterstützt auch eine effizientere Durchführung der alltäglichen Kontroll- und Finanzabstimmungsverfahren, sodass den Einrichtungen mehr Zeit zur Verfügung steht, um die verbleibenden Abweichungen zu lösen.