Die Komplexität börsengehandelter Derivate stellt sowohl in Bezug auf rechtliche Aspekte als auch auf die zugrunde liegenden Instrumente ein erhebliches Risiko für Institute dar, denen es in Bezug auf den Basiswert von Verträgen an Transparenz mangelt. Unterschiedliche Abwicklungszeiten und -auslöser, mehrfache Verträge, manuelle Verfahren und eine zunehmende Anzahl an Abstimmungen bereiten herkömmlichen Systemen Probleme in der Bereitstellung der von den Instituten geforderten Kontrollen.

Die TLM-Lösung zur Abwicklung börsengehandelter Derivate von SmartStream Technologies löst diese Probleme und ist sowohl als eigenständige System als auch als integrierte Lösung in TLM Reconciliations-Premium erhältlich. Dieses System bietet ein umfassendes Datenmodell und stellt sicher, dass jedes Datenelement dargestellt, nachverfolgt, verwaltet und gemeldet werden kann. Somit wird die enorme Datenmenge unterstützt, die für die Abstimmung börsengehandelter Derivate und die Verwaltung von Transaktionen durch den gesamten Zyklus hindurch erforderlich sind. 

Die TLM-Lösung liefert Vergleiche von Positionen, Transaktionen und Nachschusszahlungen und darüber hinaus auch fortlaufende Werte zu Gewinn und Verlust, bisherige Gewinne und Verluste in diesem Jahr sowie Marktbewertungen, um sicherzustellen, dass das Risiko und der zugrunde liegende Vertragswert stets bekannt sind. 

Durch die von TLM bereitgestellte Automatisierung können Unternehmen ihre Kosten reduzieren, denn fehlgeschlagene Transaktionen und Ausnahmen treten seltener auf und manuelle Abläufe werden durch wiederholbare, skalierbare und vollständig auditfähige Verfahren ersetzt.